Obdachlosigkeit und das Recht auf Wohnen in der Slowakei

Gesellschaft & Politik

Obdachlosigkeit und das Recht auf Wohnen in der Slowakei

06. 03. 2019 15:46

Laut der letzten EU-Statistik über Einkommen und Lebensbedingungen sind 12.4 Prozent der Slowaken, also rund 650 000 Menschen, durch Armut bedroht. Vor allem in den Städten steigen die Lebenserhaltungskosten rasant an und am Wohnungsmarkt fehlt es an erschwinglichen und vor allem kommunalen Wohnungen. Deshalb geraten immer mehr Menschen in Situationen, in denen es ihnen an den nötigen Mitteln fehlt, um sich ein festes Dach über dem Kopf leisten zu können. Wir haben uns mit Chefredakteurin der Straßenzeitung Nota Bena, Sandra Pázmán Tordova, und dem Rechtsanwalt und Interessensvertreter Obdachloser, Ivan Lorenc, über das Problem der Obdachlosigkeit in der Slowakei und mögliche Wege aus diesem Teufelskreis unterhalten.

bezdom
Stiahnuť audio súbor

Jürgen Rendl, Foto: Jürgen Rendl

Listen live / Živé vysielanie
??:??