Zu viel Antibiotika verordnet

Nachrichten

Zu viel Antibiotika verordnet

16. 02. 2017 15:01

Praktische Ärzte haben im Vorjahr beinahe vier Millionen Verpackungen von Antibiotika verordnet. Laut Statistiken wurden diese Arzneimittel häufiger den Erwachsenen vorgeschrieben, als Kindern. Keine der slowakischen Krankenkassen verpflichtet die Ärzte dazu, den sogenannten CRP-Test davor zu machen. Sie argumentieren damit, dass die Entscheidung in die Kompetenz der Ärzte fällt. Gerade der CRP-Test könnte jedoch zeigen, ob der Patient die Antibiotika wirklich braucht. Laut der WHO-Kanzlei in der Slowakei nehmen die Slowaken die Antibiotika oft umsonst, da diese die Grippe oder viele Infektionen des Atmungsapparats nicht heilen. Gegen Viren sind sie wirkungslos. Eine niedrigere Nutzung der Antibiotika will auch das slowakische Gesundheitsministerium durchsetzen. Um dies zu erzielen, wird es auch Aufklärungskampagnen für die Bevölkerung geben. Die Resistenz gegen Antibiotika war ebenso eine der Schlüsselthemen im Bereich Gesundheitswesen der Slowakischen EU-Ratspräsidentschaft.

Quelle: TASR

Jana Hrbeková, Foto: Pixabay.com/FraukeFeind

Listen live / Živé vysielanie
??:??