Gemeinsamer Luftschutz für Tschechien und Slowakei

Nachrichten

Gemeinsamer Luftschutz für Tschechien und Slowakei

16. 02. 2017 15:12

Der slowakische Verteidigungsminister Peter Gajdoš und sein tschechischer Amtskollege Martin Stropnický haben am Mittwoch im NATO-Sitz in Brüssel den Vertrag über die tschechisch-slowakische Zusammenarbeit beim Schutz des gemeinsamen Luftraumes unterzeichnet. Die Slowakei stimmte dem Entwurf bereits Ende 2016 zu, nun müssen ihn noch die Parlamente beider Länder absegnen. Der Vertrag soll Mitte 2017 in Kraft treten, informierte das tschechische Portal iDnes.cz. Er soll die Zusammenarbeit in solchen Situationen regeln, die man nicht im Rahmen des NATO-Luftschutzes lösen kann, wie zum Beispiel bei der Entführung eines Zivilflugzeuges durch Terroristen.

Quelle: TASR

 

Jana Hrbeková, Foto: TASR

Listen live / Živé vysielanie
??:??

Jetzt auf Sendung / Práve vysielame