Präsident Kiska auf außenpolitischer Konferenz

Nachrichten

Präsident Kiska auf außenpolitischer Konferenz

17. 03. 2017 13:31

Der slowakische Präsident Andrej Kiska hat die slowakische Regierung zu mehr Konsistenz in ihrem Handeln aufgefordert. Während der bereits 17. Konferenz zur Bewertung der Außen- und Europapolitik, die am Donnerstag in Bratislava abgehalten wurde, äußerte Kiska seine Besorgnis auch in dem Zusammenhang, dass die Regierung bzw. die zuständigen Behörden zu wenig im Kampf gegen die neue Bedrohung in Form des sogenannten Hybridkrieges unternehmen. Die Länder der EU entwickelten sich in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Aber wenn es der Slowakei gelinge, ihre Außen- und Europapolitik konsequent prodemokratisch auszurichten, müsse sie keine Sorge haben, zum festen und progressiven Kern der Gemeinschaft zu gehören.

Quelle: TASR

Kay Zeisberg, Foto: TASR

Živé vysielanie
??:??