Regierung tagt wieder in Revúca

Nachrichten

Regierung tagt wieder in Revúca

06. 12. 2017 13:18

Nach einem Jahr hält das Kabinett wieder eine Sitzung in der Stadt Revúca ab. Auf dem Programm der Minister steht auch die Ergänzung des Aktionsplans des gleichnamigen Kreises. Demnach hat die Regierung für die Region eine Million Euro vorgesehen. Das meiste Geld - 400.000 Euro - ist für die Selbstverwaltungsregion Banská Bystrica bestimmt. Mit den Finanzmitteln will man dort Straßen rekonstruieren. Weitere Gelder sollen der Rekonstruktion der Verkehrswege in den Gemeinden Muráň, Žiar, Sása, Skerešovo oder Rybník dienen. In der Stadt Jelšava will man von der Förderung ein Schwimmbad und ein Spielplatz wiederherstellen. Aus der geplanten Änderung des Aktionsplans geht hervor, dass für die Entwicklung der Infrastruktur in der Stadt Revúca 129.000 Euro vorgesehen sind. Der Aktionsplan wurde von einem Jahr verabschiedet. Sein weiteres Ziel ist es, bis 2020 im Kreis Revúca 1.100 neue Arbeitsstellen zu schaffen.

Quelle: TASR


Naďa Vojtková, Foto: TASR

Listen live / Živé vysielanie
??:??