Slowakei stellt Prioritäten ihres OSZE-Vorsitzes vor

Nachrichten

Slowakei stellt Prioritäten ihres OSZE-Vorsitzes vor

10. 01. 2019 13:03

Der slowakische Außenminister Miroslav Lajčák stellt am Donnerstag in Wien die Programmprioritäten des slowakischen OSZE-Vorsitzes dieses Jahres vor. An der ersten Sitzung des Ständigen Rates nehmen Vertreter der Mitgliedsstaaten und der Kooperationspartner, Generalsekretär Thomas Greminger, Leiter der Missionen und Institutionen, der Leiter des OSZE Konfliktpräventionszentrums Marcel Peško oder der Generalsekretär der Parlamentarischen Versammlung Roberto Montella teil. Die Slowakei übernahm den Vorsitz am 1. Januar von Italien. Am 19. Dezember beschloss die slowakische Regierung die drei Prioritäten des slowakischen Vorsitzes: Prävention und Milderung der Folgen von Kriegskonflikten, eine sichere Zukunft sowie effektiver Multilateralismus. Das Motto der Slowakei lautet: „Ein auf den Menschen orientierter Vorsitz".

Quelle: TASR


Jana Hrbeková, Foto: TASR

Listen live / Živé vysielanie
??:??