Außenminister hält Antrittsrede zum slowakischen OSZE-Vorsitz

Nachrichten

Außenminister hält Antrittsrede zum slowakischen OSZE-Vorsitz

11. 01. 2019 12:55

Eine rasche Einigung auf ein OSZE-Budget hat der slowakische Außenminister Miroslav Lajčák am Donnerstag in der Wiener Hofburg gefordert. Lajčák ist neuer Präsident der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa. In der hat die Slowakei seit 1. Januar den Vorsitz inne. Bei seiner Antrittsrede vor den Botschaftern der 57 Mitgliedsländer der OSZE, verwies er darauf, dass die OSZE zwar vorübergehend mit einem Budgetprovisorium arbeiten könne, eine Einigung aber dringend nötig sei. Sonst seien die Wahlbeobachtungsmissionen bei den Parlamentswahlen in der Republik Moldau im Februar und bei den Präsidentenwahlen in der Ukraine im März gefährdet.

Quelle: TASR


Katrin Litschko, Foto: TASR

Listen live / Živé vysielanie
??:??