Präsidentin Čaputová über die Causa „Gorilla“

Nachrichten

Präsidentin Čaputová über die Causa „Gorilla“

18. 10. 2019 14:27

Die slowakische Präsidentin Zuzana Čaputová ist der Meinung, dass die Slowakei in Zusammenhang mit der Tonaufnahme, die mit dem Begriff „Gorilla" verbunden wird, einem tiefgreifenden Säuberungsprozess unterzogen werde. Gegenüber den Medien kündigte sie ihr Vorhaben an, zum Thema mit Innenministerin Saková, Polizeipräsident Lučanský sowie Vertretern der Staatsanwaltschaft zu sprechen. Die Tonaufnahme, die mehrere Medien in der Slowakei anonym erhalten hatten, dokumentiert Treffen des Chefs der Finanzgruppe Penta mit einigen slowakischen Politikern. Das Staatsoberhaupt wünsche sich eine möglichst rasche und effiziente Untersuchung. Falls diese eine Straftat beweisen würde, müssten anschließend Konsequenzen gezogen werden.

Quelle: TASR


Sofia Miklovic Foto: TASR

Listen live / Živé vysielanie
??:??