Im Galopp zum sanften Tourismus: Das Gestüt in Kopčany

Tourismus

Im Galopp zum sanften Tourismus: Das Gestüt in Kopčany

21. 06. 2018 14:11

Maria Theresia, Fürstin aus dem Hause Habsburg und von 1740 bis zu ihrem Tod 1780 regierende Erzherzogin von Österreich und Königin von Ungarn und Böhmen zählte zu den prägenden Monarchen der Ära des aufgeklärten Absolutismus. Neben politischen und wirtschaftlichen Reformen steht sie gerade in der Záhorie im Nordwesten der heutigen Slowakei für Verdienste um die Pflege der Natur. 1736 heiratete sie Franz Stephan von Lothringen. Da er weder als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches noch als Mitregent der habsburgischen Erblande ausgelastet war, fand er genügend Zeit, sich seinen eigentlichen Neigungen zu widmen - den Naturwissenschaften, seiner Münz- und Mineraliensammlung sowie der Pferdezucht. Ein Teil seiner Residenz Schloss Holíč war auch das Gestüt in Kopčany, und genau dort waren wir - zum Tag der offenen Tür. Übrigens werden wir auch noch etwas über einen anderen Regenten erfahren: Und zwar über Tomáš Garrigue Masaryk, den Staatsgründer der Tschechoslowakei, denn es kursiert hier nämlich auch über ihn eine Legende...

Kopcany
Stiahnuť audio súbor


Kay Zeisberg, Foto: Kay Zeisberg

Listen live / Živé vysielanie
??:??