OECD würdigt Slowakei für Korruptionsbekämpfung

Nachrichten

OECD würdigt Slowakei für Korruptionsbekämpfung

09. 10. 2019 13:16

Das Amt des Vizevorsitzenden der Regierung für Investitionen und Digitales komme in der Korruptionsbekämpfung bei der Nutzung der EU-Struktur- und Investitionsfonds voran. Dies zeige das Projekt der slowakischen Strategie zur Steuerung von Risiken, die mit Betrug und Korruption bei EU-Fonds verbunden sind. Darüber informierte die Presseabteilung des Amtes. Die Einstellung der Slowakei bei der Korruptionsbekämpfung würdigte der Stellvertreter des OECD-Generalsekretärs Jeffrey Schlagenhauf im Gespräch mit Vizepremier Richard Raši. Die Zusammenarbeit am Projekt zwischen dem Amt des Vizevorsitzenden des Kabinetts und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung begann im Mai des Vorjahres. Zu den wichtigsten Schritten gehören unter anderem eine bessere Kommunikation unter den für die EU-Fonds zuständigen Behörden und den Ermittlungsbehörden sowie die Einrichtung einer Sonderarbeitsgruppe zum Informationsaustausch.

Quelle: TASR

Marika Antašová, Foto: TASR

Listen live / Živé vysielanie
??:??