Parlamentspräsidenten der S3-Länder treffen sich in Bratislava

Nachrichten

Parlamentspräsidenten der S3-Länder treffen sich in Bratislava

13. 02. 2020 12:59

Die Parlamentspräsidenten der Slowakei, Tschechiens und Österreichs sowie Kroatiens, Serbiens und Montenegros treffen am Donnerstag auf der Bratislavaer Burg zusammen. Im Rahmen des Austerlitz-Formats S3 soll ein Arbeitsplan für das Jahr 2020 verabschiedet werden. Laut dem slowakischen Parlamentspräsidenten Andrej Danko ist die Slowakische Republik zu einer aktiven Zusammenarbeit von nationalen Parlamenten bereit. Sie unterstützt auch den Dialog zwischen der EU und den Ländern des Westbalkans. Der S3-Arbeitsplan für dieses Jahr soll sich neben dem Eisenbahnverkehr und der Energieinfrastruktur auf die 4.0 Industrie, künstliche Intelligenz und Smart-Cities und die Entwicklungszusammenarbeit mit dem Westbalkan orientieren. Das Austerlitz-Format ist eine Plattform für die regionale Zusammenarbeit und gemeinsame Projekte der drei Nachbarländer - der Slowakei, Tschechiens und Österreichs. Von 1. Juli 2019 bis 30. Juni 2020 hat die Slowakei den Vorsitz inne.

Quelle: TASR

Jana Hrbeková, Foto: TASR

Listen live / Živé vysielanie
??:??