Mordfall Ján Kuciak in der Slowakei: 23 Jahre Haft für Miroslav M.

Nachrichten

Mordfall Ján Kuciak in der Slowakei: 23 Jahre Haft für Miroslav M.

06. 04. 2020 20:00

Der Angeklagte Miroslav M. wurde am Montag (06.04.2020) vom Sonderstrafgericht der Slowakei in Pezinok, Region Bratislava, zu 23 Jahren Haftstrafe für den Mord an dem Journalisten Ján Kuciak und dessen Verlobter Martina Kušnírová im Jahr 2018 sowie an dem Unternehmer Peter Molnár im Jahr 2016 verurteilt. Beim Strafmaß wurden das Geständnis des Angeklagten, seine Kooperationsbereitschaft sowie sein augenscheinliches Bedauern über die Taten mildernd berücksichtigt. Der Staatsanwalt legte deswegen Berufung ein, da seiner Meinung nach die Bedingungen für eine Reduzierung des Strafmaßes nicht erfüllt seien. Ján Kuciak und Martina Kušnírová wurden im Februar 2018 in ihrem Haus in der Gemeinde Veľká Mača erschossen. Laut der Anklage gab der Unternehmer Marian Kočner den Mord in Auftrag – als Rache für Medien-Artikel, in denen Kuciak über Kočners Geschäfte berichtet hatte. Das Hauptverfahren begann am 13. Januar 2020. Marian K., Alena Zs. und Tomáš Sz. sind nach wie vor wegen des Mordfalles angeklagt.

Quelle: TASR

Kay Zeisberg; Fotos: TASR

Listen live / Živé vysielanie
??:??