Boris a Brambor
Boris a Brambor

Strengere Anti-Corona-Regeln treten in Kraft

Strengere Anti-Corona-Regeln treten in Kraft

Ab Donnerstag (15.10.) gelten in der Slowakei neue verschärfte Anti-Corona-Regeln, die aufgrund der sich verschlechternden epidemiologischen Situation verabschiedet wurden. Der Mund-Nase-Schutz ist jetzt neben Innenräumlichkeiten und öffentlichen Verkehrsmitteln auch im Außenbereich verpflichtend. Ausnahmen gelten nur für Menschen mit Autismus und anderen psychischen Behinderungen, Kinder unter drei Jahren, Personen, die gerade fotografiert werden, Braut und Bräutigam bei der Trauung, Künstler beim Ausüben ihrer künstlerischen Tätigkeit, Gebärdensprachdolmetscher sowie beim Aufenthalt außerhalb von Städten und Gemeinden, wenn man von anderen Menschen mindestens fünf Meter entfernt ist. Jegliche Massenveranstaltungen sind verboten, mit Ausnahme der professionellen Sport-Ligen, die jedoch nur ohne Zuschauer auf den Tribünen ausgetragen werden dürfen. Erlaubt sind auch Veranstaltungen, wo alle Teilnehmer einen negativen Covid-19-Test nicht älter als 12 Stunden haben. Restaurants dürfen nur Speisen zum Mitnehmen verkaufen. Schwimmbäder, Saunen, Fitnessstudios oder Wellness-Einrichtungen werden ganz geschlossen. Lebensmittelgeschäfte und Drogerien müssen einen Teil ihrer Öffnungszeiten für Senioren reservieren. Geregelt wird auch die Zahl der Kunden in Supermärkten und Geschäften, wo sich eine Person je 15 Quadratmeter befinden darf. In der Slowakei wurden am Mittwoch weitere 1.929 neue Fälle der Ansteckung gemeldet. Dies stellt einen 63-prozentigen Zuwachs im Vergleich zur letzten Woche dar.

Quelle: TASR

Jana Hrbeková, Foto: TASR