Drei Jahre seit dem Mord an Ján Kuciak und Martina Kušnírová

Drei Jahre seit dem Mord an Ján Kuciak und Martina Kušnírová

Am Sonntag (21.2.) sind drei Jahre seit dem Mord an Ján Kuciak und MartinaKušnírová vergangen. Des Investigativ-Journalisten und seiner Verlobtengedachte unter anderen die slowakische Präsidentin Zuzana Čaputová. Ihr zufolge zeuge der Doppelmord von der Wichtigkeit und von der Gefährlichkeit der Arbeit von Journalisten. Ján Kuciak und Martina Kušnírová haben die Slowakei verändert und wurden zum Symbol des Kampfes gegen die Korruption, betonte Außenminister Ivan Korčok (nominiert von SaS). Die von Kuciak aufgedeckten Verflechtungen italienischer Mafiosi aus der Ostslowakei mit den höchsten Ebenen der slowakischen Politik trieben 2018 Zehntausende Menschen auf die Straßen und Plätze. Massenproteste führten zum Rücktritt des damaligen Regierungschefs Robert Fico (Smer-SD). Der Mord wurde jedoch bis heute nicht völlig aufgeklärt. Die Täter sind bereits zu Gefängnisstrafen verurteilt, nicht jedoch die möglichen Auftraggeber.

Quelle: TASR

Juraj Pavlovič, Foto: TASR