Pečie celé Slovensko 2. séria
Pečie celé Slovensko 2. séria

Rekord-Verteidiger Zdeno Chára beendet NHL-Karriere

Rekord-Verteidiger Zdeno Chára beendet NHL-Karriere

„Nach 25 Saisons Profi-Eishockey, 1 680 NHL-Spielen der regulären Saison, 200 Stanley-Cup-Playoff-Partien und Hunderten von internationalen Spielen bin ich stolz, meine Entscheidung bekannt zu geben, mich aus der National Hockey League zurückzuziehen.“ Dies teilte der slowakische Verteidiger Zdeno Chára am Dienstag (21.9) in einem sozialen Netzwerk mit. Seine NHL-Spielerkarriere beendete er mit 45 Jahren in Boston. Wie er schrieb, fühle er sich geehrt, in den TD Garden zurückzukehren, um einen Ein-Tages-Vertrag mit den Boston Bruins zu unterzeichnen und seine Karriere offiziell mit dem Team zu beenden, das ihm und seiner Familie so viel bedeutet hat.

Obwohl die Eishockeytrainer zu Beginn seiner Karriere nicht an Zdeno Chára glaubten, weil er zu groß und zu langsam war, setzte sich der 205 Zentimeter große als "Big Z" bekannte Profi durch. Im Februar wurde er der Verteidiger mit den meisten NHL-Spielen. Zu diesem Rekord sagte er vor einem Monat: Das kann man nicht planen. Das ist etwas, das entweder klappt und man ist nah dran, oder es klappt einfach nicht. Ich hatte den einfachen Job. Ich musste mich nur darauf vorbereiten und jeden Tag und jede Saison auf dem Eis alles geben. Die Menschen, die mir dabei am meisten geholfen haben, sind meine Ehefrau und meine Kinder. Ohne sie hätte ich keine Chance gehabt.“

Zdeno Chára wurde 1996 von den New York Islanders an 56. Stelle gedraftet. Vor der Saison 2001/2002 wechselte er zu den Ottawa Senators und 2006 zu den Boston Bruins, bei denen er seine größten Erfolge in der NHL feierte. Im Jahr 2009 wurde er mit der Norris Trophy für den besten NHL-Verteidiger ausgezeichnet. Zwei Jahre später führte er als der zweite Europäer und der erste Slowake überhaupt ein Team als Kapitän zum Stanley-Cup-Sieg. „Dies ist bestimmt einer der schönsten Momente meiner Karriere. Ich weiß es zu schätzen, dass ich die Möglichkeit hatte, dies zu erreichen.“

Zdeno Chára führte die Boston Bruins 14 Saisons lang als Kapitän an. In der Saison 2020/2021 spielte er für die Washington Capitals und in der darauffolgenden Saison lief er für die New York Islanders auf. Sein letztes Tor in der Profiliga erzielte er Ende April bei der 4:6-Heimniederlage der Islanders gegen Tampa Bay Lightning.

Für die Slowakei trat Chára bei drei Olympischen Winterspielen, sieben Weltmeisterschaften und zwei Weltcups an. Bei den WM 2000 und 2012 holte er Silber.

Quelle: RTVS, TASR

Marika Antašová, Foto: AP/TASR

Živé vysielanie ??:??

Práve vysielame