Historisch und modern: Die Messerschmidt-Charakterköpfe

Historisch und modern: Die Messerschmidt-Charakterköpfe

Galéria

In Bratislava gibt es etliche Charakterköpfe. Damit sind aber nicht Politiker oder Schauspieler oder gar Radiomoderatoren gemeint, sondern bildhauerische Plastiken. Ihren Ursprung haben sie in der Zeit zwischen Barock und Klassizismus, und doch wirken sie fast ein wenig wie moderne Kunst. Sie stammen von Franz Xaver Messerschmidt (1736 - 1783), der sie im Pressburger Zuckermandel schuf. Hier gibt es auch einen F.-X.-Messerschmidt-Platz und die Möglichkeit, Repliken der Bronzeplastiken zu sehen. Sie sind in verschiedenen musealen Sammlungen weltweit vertreten, ob in Paris, Wien oder Bratislava – für die Kuratorin und Kunsthistorikerin Katarína Kolbiarz Chmelinová von der Slowakischen Nationalgalerie eine Fundgrube der menschlichen Emotionen und künstlerischen Perfektion sowie eine wissenschaftliche Herausforderung... 

Messerschmidt_Bratislava

Kay Zeisberg / Elena Seeber; Foto: Kay Zeisberg