Schloss Strážky als Teil der Slowakischen Nationalgalerie

Kultur

Schloss Strážky als Teil der Slowakischen Nationalgalerie

28. 09. 2017 13:51

Der Maler Ladislaus Mednyánszky und die Baronin Czóbel

In der schönen nordslowakischen Region Zips mit ihren Burgen und Schlössern ist das Renaissanceschloss Strážky besonders erwähnenswert, da es ein Teil der Slowakischen Nationalgalerie ist. Nach dem Tod der ehemaligen Besitzerin, der Baronin Margita Czóbel, ging das Eigentum 1972 an die SNG über. Nach langjähriger Rekonstruktion des Schlosses und des dazugehörigen Englischen Gartens aus dem 19. Jahrhundert, ist nun im Park eine Ausstellung mit Skulpturen des 20. Jahrhunderts installiert. Im Schloss gibt es Dauerausstellungen sowie regelmäßig wechselnde Expositionen, so zuletzt über die slowakische Moderne. Doch uns geht es heute vor allem um den bedeutenden Maler Ladislav Mednyánszky, geboren 1852 im Königreich Ungarn, gestorben 1919 in Wien. Eine ausführliche und lebendige Führung mit intensiven Bildeindrücken über die Gemälde hinaus ermöglichte uns Dominik Čupka, Lektor der Slowakischen Nationalgalerie im Schloss Strážky.

sng-strazky
Stiahnuť audio súbor

Kay Zeisberg, Foto: Kay Zeisberg

Listen live / Živé vysielanie
??:??