Der erste Stolperstein für Piešťany

Gesellschaft & Politik

Der erste Stolperstein für Piešťany

23. 08. 2016 17:10

Schönheit und Weltruhm des slowakischen Thermalkurbades Piešťany sind ohne die ungarisch-jüdische Familie Winter nicht vorstellbar, die seit dem Ende des 19.Jahrhunderts bis zum Ausbruch des zweitem Weltkriegs die Geschicke der Stadt maßgeblich geprägt hat. Vor allem die Brüder Lajos und Imre Winter haben das wirtschaftliche wie geistig-kulturelle Potenzial des einst kleinen, dörflichen Ortes mit seinen heißen Schwefel- und Radon-Heilquellen erkannt, genutzt und entwickelt. Der ältere der beiden Brüder, Ľudovít Winter, hat in seinem 98jährigen Leben die Glanzzeiten Piešťanys wie auch Niedergang und leidvolle Dunkelheit erlebt. Für seine Tochter Mária Schulzová wurde nun Anfang August ein Stolperstein verlegt, denn Sie fiel im Konzentrationslager Bergen-Belsen dem faschistischen Gräuelregime zum Opfer. Es ist der erste Gedenkstein dieser Art in Piešťany.

stolperstein
Stiahnuť audio súbor


Kay Zeisberg, Foto: TASR/Kay Zeisberg

Listen live / Živé vysielanie
??:??