Der Dirigent Ľudovít Rajter: Europäer mit Leib und Seele

Der Dirigent Ľudovít Rajter: Europäer mit Leib und Seele

„Die Musik verdient es, studiert zu werden", sagte schon einst Ludwig van Beethoven. Einer, der diesem Zitat besonders Rechnung trug, war der große Dirigent und Pädagoge Ľudovít Rajter. Geboren am 30. Juli 1906 im westslowakischen Pezinok, war er Europäer mit Leib und Seele - und dies bereits zu einer Zeit, als dieses Wort noch nicht modern war. Er studierte an der Wiener Hochschule für Musik gemeinsam mit dem später weltberühmten Herbert von Karajan und pflegte mit ihm eine lebenslange freundschaftliche Beziehung. Mitte der 1990er Jahre erzählte uns Ľudovít Rajter in einem Gespräch noch selbst von seinem Werdegang und seinen besonderen, nicht nur musikalischen Beziehungen zu Wien.

rajter

Jürgen Rendl, Dušan Dúbravský, Foto: TASR