Tour de France 2022
Tour de France 2022

Slowakei hat neuen Pandemie-Plan

Slowakei hat neuen Pandemie-Plan

Die von der Regierung eingesetzte Pandemie-Kommission hat im nunmehr zweiten Anlauf einen Plan für die neue Corona-Welle sowie weitere Pandemie-Szenarien erarbeitet und verabschiedet. Dies gab Gesundheitsminister Marek Krajčí (OĽaNO) am Dienstag (11.8.) nach einer Sitzung der Kommission bekannt. Der Fortschritt und große Unterschied bestehe darin, dass bislang die erforderlichen Entscheidungen und Maßnahmen im Kampf gegen Covid-19 ad hoc aus der Krise heraus getroffen wurden, nun aber ein konkreter Plan für ein vorausschauendes Vorgehen festgelegt wurde. Ziel sei es, sowohl Gesundheitsrisiken für die Menschen als auch Wirtschaftsrisiken für das Land zu minimieren. So werde nicht mehr nur der wöchentliche Zentralwert, also der sog. gleitende Median, herangezogen, sondern auch die Belegungssituation von Intensivbetten. Da die Infektionszahlen derzeit signifikant ansteigen und mittlerweile jenen vom April ähneln, müsse man entsprechend vorbereitet sein.

Der Minister kündigte an, dass sich das Konsilium der Fachleute auch mit eventuellen Reisebeschränkungen befassen soll, da in einigen Nachbarländern wie beispielsweise Tschechien die Zahlen noch alarmierender seien. Auch die Reiseempfehlungen müssten überarbeitet werden, denn im Grunde werde derzeit generell von Auslandsreisen abgeraten. Weiterhin will der Ressortchef dem Regierungskabinett Vorschläge unterbreiten, die den bald wieder beginnenden Schulbetrieb betreffen. Marek Krajčí: „Die Eltern sollten eidesstattliche Erklärungen abgeben, dass ihre Kinder weder infektiös sind noch in den letzten 14 Tagen im Ausland, bei Massenveranstaltungen oder Kinderlagern mit internationaler Beteiligung waren."

Ein weiterer Vorschlag zielt auf große Firmen in der Slowakei, diese müssten ihre Krisenpläne in Zusammenarbeit mit den Hygienebehörden überarbeiten. Dazu der slowakische Chefhygieniker Ján Mikas: „Es wird den großen Unternehmen empfohlen, ihre Notfallpläne zu entstauben und klare Regeln für die Mitarbeiter festzulegen. Es kann durchaus vorkommen, dass man sich auch in diesen großen Firmen mit Epidemien befassen und in solchen Fällen teilweise Betriebsstätten schließen muss."

Laut Gesundheitsministerium sei die zweite Corona-Welle bereits da. Dennoch sei die Situation in der Slowakei vergleichsweise gut, auch was die Prävention betreffe. Die Slowakei befinde sich derzeit in der Phase 1 von drei in dem neuen Plan festgeschrieben pandemischen Phasen. Zudem ist darin auch eine vierte Phase definiert, nämlich jene zwischen Pandemien.

Quellen: RTVS, TASR, MZ SR

Kay Zeisberg, Foto: TASR

Živé vysielanie ??:??

Práve vysielame