Boris a Brambor
Boris a Brambor

Trnava: eines der ältesten Theater, voller junger Menschen

Trnava: eines der ältesten Theater, voller junger Menschen

Galéria

2020 wurde als Jahr des slowakischen Theaters ausgerufen und wir stellen in diesem Jahr nicht nur das 100jährige Slowakische Nationaltheater in Bratislava vor, sondern auch viele andere Bühnen im Theaterland Slowakei. Heute sind wir in Trnava. Die Bezirksstadt der gleichnamigen Selbstverwaltungsregion 50 Kilometer nordöstlich von Bratislsva hat 65.000 Einwohner und verfügt über eine gute Verkehrsanbindung, zwei Universitäten, eine große französische Autofabrik. Das historische Stadtzentrum bietet interessante Kirchen, einen Renaissance-Stadtturm oder auch zwei Synagogen, in denen heute ein Museum und ein Kulturcafé untergebracht sind. Und natürlich das städtische Theater, dessen sanierte Vorderfront ein Schmuckstück in der stets lebendigen City ist. Es trägt den Namen des slowakischen Dichters und Dramatikers Ján Palárik, der Mitte des 19. Jahrhunderts in Trnava Theologie studierte. Doch bei aller ehrwürdigen Historie - heute haben vor allem junge Leute hier das Sagen und erfüllen das Haus mit Leben - vom Kleinen Prinzen bis zum Großen Gatsby...

trnava-divadlo

Kay Zeisberg; Fotos: Kay Zeisberg