Boris a Brambor
Boris a Brambor

Slowakischer Immobilienmarkt in der Zeit der Corona-Krise

Slowakischer Immobilienmarkt in der Zeit der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft zwar geschwächt, auf dem slowakischen Immobilienmarkt kann man jedoch kaum Auswirkungen spüren. Die Preise der Immobilien steigen trotz der Krise weiter. Die teuersten Immobilien sind schon traditionsgemäß in der Hauptstadt Bratislava, wo sich der Preis einer Zweizimmerwohnung beispielsweise auf etwa 160.000 Euro beläuft.

Immobilienmarkt

Jana Hrbeková, Foto: TASR