Kinderkontos: Taschengeld auf eine neue Art

Kinderkontos: Taschengeld auf eine neue Art

Alle Eltern kennen dieses Problem: Wie viel Taschengeld soll man den Kindern geben und in welcher Form? Wie können wir den Kindern beibringen, mit Finanzen richtig umzugehen? Eine der Möglichkeiten, die in den letzten Jahren immer beliebter wird, ist es, dem Kind sein eigenes Konto zu einzurichten. Laut einer Umfrage der UniCredit Bank haben 54 Prozent der Eltern in der Slowakei ihren Kindern schon ein Konto eröffnet und wollen so ihre Nachkommen zum verantwortlichen Wirtschaften mit Geld animieren und ihnen dazu etwas über Finanzen beibringen.

Kinderkontos


Jana Hrbeková, Foto: SITA